Foreign Service Institute German Basic Course

Unit 3: Part 4


Translation Drill

1. It's nice weather today. Heute ist schönes Wetter.
2. Mr. Allen and Mr. Jones are planning to go down town together. Herr Allen und Herr Jones wollen zusammen in die Stadt fahren.
3. First Mr. Allen would like to get some money. Vorher möchte Herr Allen noch Geld abheben.
4. He goes to the bank by taxi. Er fährt mit der Taxe zur Bank.
5. The bank is next to the Europa Hotel. Die Bank ist neben dem Hotel Europa.
6. Then he rides back to the hotel. Dann fährt er wieder zum Hotel.
7. The hotel is on LudwigStraße. Das Hotel ist in der LudwigStraße.
8. Later Mr. Allen and Mr. Jones are planning to go to the museum. Später wollen Herr Allen und Herr Jones in Museum gehen.
9. Unfortunately they don't know where it is. Sie wissen leider nicht, wo es ist.
10. They ask the doorman. Sie fragen den Portier.
11. The doorman shows them the museum on the map of the city. Der Portier zeigt ihnen das Museum auf dem Stadtplan.
12. It's near the town hall, on the market place. Es ist in der Nhe vom Rathaus, am Markt.
13. They would like to keep the map. Sie möchten den Stadtplan gern behalten.
14. The doorman gives them the map of the city. Der Portier gibt ihnen den Stadtplan.
15. Do you want to go by bus or by streetcar, asks the doorman. Wollen Sie mit dem Autobus oder mit der Straßenbahn fahren, fragt der Portier.
16. Mr. Allen and Mr. Jones want to go by streetcar. Herr Allen und Herr Jones wollen mit der Straßenbahn fahren.
17. The stop is opposite the hotel. Die Haltestelle ist dem Hotel gegenüber.
18. They also want to go to the consulate. Sie wollen auch zum Konsulat fahren.
19. The consulate is near the station, says the doorman. Das Konsulat ist in der Nähe vom Bahnhof,sagt der Portier.
20. They can walk there too. Dort können sie auch zu Fuß hingehen.
21. Later they plan to take a walk to the university. Später wollen sie noch einen Spaziergang zur Universität machen.
22. They don't know where the university is. Sie wissen nicht, wo die Universität ist.
23. Mr. Allen looks for it on the map of the city. Herr Allen sucht sie auf dem Stadtplan.
24. He can't find it however. Er kann sie aber nicht finden.
25. It's supposed to be next to the cathedral. Sie soll neben dem Dom sein.
26. On the corner on the other side of the street there's a policeman. An der Ecke, auf der anderen Seite der Straße ist ein Polizist.
27. They ask the policeman. Sie fragen den Polizisten.
28. He says the cathedral is on 'Knigsplatz'. Er sagt, der Dom ist am Königsplatz.
29. In ten minutes they can be there. In zehn Minuten können sie da sein.
30. They take a walk through the park. Sie machen einen Spaziergang durch den Park.
31. Near the cathedral is the palace, too. In der Nähe vom Dom ist auch das Schloss.
32. To the left of the palace is the university. Links vom Schloss ist die Universität.
33. Opposite the university is the municipal theater. Der Universität gegenüber ist das Stadttheater.
34. Where's the 'Ratskeller' asks Mr. Jones. Wo ist der Ratskeller, fragt Herr Jones.
35. The 'Ratskeller 'is next to the town hall on the market place, says the policeman. Der Ratskeller ist neben dem Rathaus am Markt, sagt der Polizist.
36. The streetcar stop is in front of the university. Vor der Universität ist die Straßenbahnhaltestelle.
37. They can take the streetcar to the market place. Sie können mit der Straßenbahn zum Markt fahren.
38. In the evening Mr. Allen would like to go to a restaurant. Abends möchte Herr Allen gern in ein Restaurant gehen.
39. He's thirsty and would like to drink a glass of wine. Er hat Durst und möchte gern ein Glas Wein trinken.
38. Mr. Jones will be glad to come along. Herr Jones kommt gern mit.
41. He's hungry. Er hat Hunger.
42. Mr. Jones asks: "Where shall we eat, at the 'Ratskeller' or at the 'Hofbruhaus'?" Herr Jones fragt: "Wo wollen wir essen, im Ratskeller oder im Hofbräuhaus?"
43. They drive to the 'Ratskeller' in their car. Sie fahren mit dem Auto zum Ratskeller.
44. They can park there too. Dort können sie auch parken.

Response Drill

1. Wohin wollen Herr Khler und Herr Becker fahren? Sie wollen in die Stadt fahren.
2. Wo will Herr Becker vorher noch hingehen? Er will noch zur Bank gehen.
3. Zu welcher Bank geht er? Er geht zu der Bank in der BahnhofStraße.
4. Was will er dort machen? Er muss Geld abheben.
5. Weiß Herr Becker wo das Museum ist? Nein, er weiß es leider nicht.
6. Haben sie einen Stadtplan? Nein, sie haben keinen Stadtplan.
7. Wen fragen sie? Sie fragen den Portier.
8. Was gibt ihnen der Portier? Der Portier gibt ihnen einen Stadtplan.
9. Hat Herr Khler ein Auto? Ja, Herr Köhler hat ein Auto.
10. Fahren sie mit dem Auto in die Stadt? Nein, sie fahren mit der Straßenbahn in die Stadt.
11. Wo ist die Straßenbahnhaltestelle? Die Straßenbahnhaltestelle ist gegenüber vom Hotel.
12. Wo hlt der Omnibus? Der Omnibus hält hier nicht.
13. In welcher Gegend ist das Museum? Das Museum ist am Markt.
14. Wie kommen sie am besten zum Konsulat? Sie können zu Fuß dorthin gehen.
15. Wie ist das Wetter? Das wetter ist schön.
16. Wohin wollen sie noch einen Spaziergang machen? Sie wollen noch einen Spaziergang zur Universität machen.
17. Wo ist die Universitt? Die Universität ist am Königsplatz.
18. Wo soll der Dom sein? Der Dom ist in der Nähe von der Universität.
19. Wen fragen sie, wo die Universitt ist? Sie fragen den Polizisten.
20. Fahren sie mit dem Autobus zur Universitt? Nein, sie gehen zu Fuß dorthin.
21. Wo ist das Stadttheater? Das Stadttheater ist neben dem Rathaus.
22. Wo wollen Herr Khler und Herr Becker abends hingehen? Sie wollen in ein Restaurant gehen.
23. Wollen sie dort etwas essen? Sie wollen dort etwas essen und trinken.
24. Ist der Ratskeller in der Nhe vom Hotel? Nein, der Ratskeller ist neben dem Rathaus.
25. Wie fahren sie dorthin? Sie fahren mit ihrem Auto dorthin.
26. Wo parken sie den Wagen? Sie parken den wagen auf dem Parkplatz.

27. Wo wohnen Sie?
28. In welcher Straße wohnen Sie?
29. Wie komme ich am besten in die Stadt?
30. Wo parken Sie hier?
31. Kennen Sie diese Stadt gut?
32. Wo kann ich hier Geld wechseln?
33. Ist die Bank hier in der Nähe?
34. Ich habe leider kein Auto; wie komme ich dorthin?
35. Wo ist der Stadtplan?
36. Zeigen Sie mir bitte auf dem Stadtplan, wo das Museum ist.
37. In wieviel Minuten kann ich in der Stadt sein?
38. Wo ist das Theater?
39. Ich habe großen Durst; wo ist hier ein Restaurant?
40. Wo kann ich das Auto parken?


Conversation Practice

1
M: Guten Tag, Herr Köhler, wo gehen Sie denn hin?
K: Ich muss zur Bank gehen und Geld abheben.
M: Das Wetter ist heute so schön. Gehen Sie zu Fuß?
K: Ja, die Bank ist hier ganz in der Nähe.
M: Darf ich mitkommen?
K: Aber gerne!

2
S: Verzeihung, Herr Wachtmeister, können Sie mir sagen, wo die Universität ist?
W: Die Universität ist in der LudwigStraße.
S: Wie kommt man am besten dahin?
W: Fahren Sie mit dem Autobus. Er hält hier an der Ecke. In zehn Minuten sind Sie dort.
S: Vielen Dank.

3
M: Kennen Sie München schon?
S: Ja, aber nicht sehr gut.
M: Ich möchte gern zum Museum fahren. Es soll sehr berühmt sein. wollen Sie mitkommen?
S: Gern, haben Sie den Wagen hier?
M: Ja, er ist auf dem Parkplatz. Das Theater ist auch in der Nähe vom Museum.
S: Gut, und können Sie mir auch das Hofbräuhaus zeigen?
M: Aber natürlich!

4
B: Was haben Sie jetzt vor, Herr Allen?
A: Ich möchte essen gehen. Ist das Hofbräuhaus nicht hier in der Nähe?
B: Nein, aber der Ratskeller ist nicht weit von hier.
A: Hoffentlich ist das Essen dort gut. Ich habe Hunger.
B: Ja, es ist sogar sehr gut. Ich esse oft dort.


Situations

At the Hotel
Mr. Allen has just arrived in Germany. At the hotel where he is staving he asks the clerk where the cathedral, palace, museum, etc., are and if there is a restaurant down town near by. The clerk answers his questions, shows him the locations on the map of the city and tells him how to get to the various buildings.

Customs
Mr. Allen goes through customs. The official asks him where he comes from, where he is going and what he has to declare. Mr. Allen does not always understand and has to ask the official to repeat and speak slowly. He tells the official then how many cigars, cigarettes, etc. he has.

At the Restaurant
Mr. Schneider meets Mx. Keller, whom he hasn't seen for a long time. Mr. Keller often has to go to Frankfurt, but he's staying in Munich for two months now. He asks Mr. Schneider if he'd like to go and eat. Mr. Schneider knows a restaurant on BahnhofStraße where they go and order Bratwurst and Sauerkraut and beer to drink. Mr. Keller buys some cigars too.

Looking around Town
Mr.Köhler meets Mr. Becker at the hotel to show him the town. Mr. Becker is not acquainted with the city, but he would like to see the museum, cathedral, palace, city hall, Hofbräuhaus, Ratskeller, park, Königsplatz, etc. They take a bus through town, and Mr. Köhler points out the sights.


Finder List

abheben withdraw neben next to, beside
er hebt ab he withdraws das Museum museum
am besten best nehmen take
amerikanisch American er nimmt he takes
an at, on der Omnibus bus
auf on der Park park
ausgezeichnet excellent parken park
das Auto car der Parkplatz parking lot
der Autobus bus der Platz square
behalten keep der Polizist policeman
er behlt he keeps der Portier doorman (and clerk in smaller hotels)
berühmt famous das Rathaus town hall, city hall
das Brot bread der Ratskeller Ratskeller
dahin to there sagen say
daneben next to it sein be
davon of it, from die Seite side, (page)
doch yes (in response to a negative statement or question) auf der anderen Seite on the other side
der Dom cathedral das Schloss palace
durch (preposition with acc) through sollen be supposed to
durch den Park through the park er soll he is supposed to
der Durst thirst der Spaziergang walk
ich habe Durst I am thirsty einen Spaziergang a walk
die Ecke corner er macht einen Spaziergang he takes a walk
an der Ecke at the corner der Stadtplan map of the city
finden find das Stadttheater municipal theater, city auditorium
fragen ask das stimmt that's right
er fragt mich he asks me die Straße street
die Gegend region die Straßenbahn streetcar
gegenüber (von) (preposition with dative) opposite, across from die Straßenbahnhaltestelle streetcar stop
gegenüber vom Hotel across from the hotel suchen look for
dem Dom gegenüber opposite the cathedral die Taxe taxi
das Geld money das Theater theater
das Glas glass trinken drink
ein Glas Bier a glass of beer die Universität university
gleich right, just vielleicht perhaps, maybe
gross big von (preposition with dative) from
halten stop vom (von dem) from the (with der-and das-words)
er hlt he stops vorher before, first
die Haltestelle stop der Wachtmeister police sergeant
der Herr gentleman der Wagen car
hingehen go (there) warum why
das Hofbräuhaus Hofbräuhaus wechseln change
hoffentlich I hope, it is to be hoped weit far
der Hunger hunger welcher (dative form with die-words) which (object)
ich habe Hunger I am hungry in welcher Gegend which region
die Idee idea zu welcher Bank to which bank
eine gute Idee a good idea welches (nom / acc form with das-words) which
in der Stadt down town (location) das Wetter weather
in die Stadt down town (destination) wirklich really
ja unstressed particle calling attention to an obvious fact wissen know
kein no, not a ich weiß I know
leider unfortunately die Zahl number
machen make, do die Zahlen numbers
der Markt market place die Zigaretten cigarettes
am Markt at the market place zu to
die Minute minute zu Fuß on foot
in zehn Minuten in ten minutes zum (zu dem) (with der-and das-words) to the
mit dem Autobus by bus zur (zu der) (with die-words) to the
mit der Straßenbahn by streetcar zur Bank to the bank
mit Ihrem Wagen, mit Ihrem Auto in your car zusammen together

 


← Back to Part 3 or Go on to Unit 4 →

Return to top of page ↑


© 1997 - 2014 Jennifer Wagner

ielanguages [at] gmail [dot] com

DisclaimerSite Map